Dr. Benjamin Erhardt

Agilement

Benjamin Erhardt ist promovierter Betriebswirt (Statistik), liebt Zahlen und ist immer auf der Suche nach Wegen, seinen Arbeitsalltag, der mittlerweile das Management von 11 Firmen umfasst, effizienter zu gestalten. Führt Packlisten für seinen Koffer!

Ganz oder gar nicht. Wenn ich Benjamin mit einem Satz beschreiben sollte, fiele mir (neben “einer meiner besten Freunde”) vermutlich dieser ein. Dass es AGILEMENT gibt, hat viel damit zu tun, dass Benjamin erst mit etwas zufrieden ist, wenn es wirklich in sein Leben passt.

Wir haben zusammen schon einige Dinge – die meisten digital – gebaut. Darunter ist AGILEMENT etwas besonderes. Denn AGILEMENT hat uns selbst und mittlerweile vielen anderen Menschen geholfen, ihren Tag in den Griff zu kriegen und mehr von dem zu tun, was sie eigentlich tun möchten.

benjamin-quadratisch

Dr. Andreas Kellner

Agilement

Ich bin promovierter Politik-Wissenschaftler, liebe Worte, bin zweifacher Vater, sowie Geschäftsführer und Mitgründer dreier Firmen. Mein aktuell wichtigstes Thema: Vereinbarkeit von Familie und Beruf(ung). Selbstorganisation begann für mich als Notwehr.

Fast noch mehr als gute Ideen bewundere ich ihre gute Umsetzung. Vermutlich ist es also kein Zufall, dass das “Operative” bei AGILEMENT mein Ding ist. Ein guter Tag kann gern aus 6 Meetings bestehen, solange ich sicherstellen kann, dass bei allen etwas sinnvolles herausgekommen ist.

Am meisten freue ich mich aber, wenn ich höre, dass jemand aus einem AGILEMENT-Seminar etwas mitgenommen hat, dass ihr oder ihm im Alltag hilft. Selbstorganisation ist für mich definitiv kein Hobby, sondern Mittel zum Zweck. Deshalb mag ich den Ansatz des “sinnvollen Minimums”.

Dr. Andreas Kellner

Viviane Bande

Agilement

Vivianes Markenzeichen sind Zuverlässigkeit, Unerschrockenheit und gute Laune. Das macht sie zum Rückgrat unseres Berliner Büros. Sie ist die einzige „Digital Native“ im Team und testet gerade die Vor- und Nachteile von Home Office vs. Pendeln in der Praxis.

viviane-quadratisch