43_Mann_auf_Mond

Ziele erreichen

Oder: Worum es im Leben geht

Themenseite

Worum geht es eigentlich? Wenn wir schon so fragen, können wir die Frage auch gleich ganz oben aufhängen: Worum geht es uns und den meisten Menschen im Leben?

Es geht um die Dinge, die uns wirklich wichtig sind, um unsere Ziele. Genauer gesagt, darum, dass wir unsere Ziele erreichen. Das ist fast so etwas wie eine allgemeine Definition von “Erfolg”. Dabei ist es völlig egal, ob ein Ziel groß, klein, beruflich, geschäftlich, privat, langfristig oder kurzfristig ist. Wichtig ist allein, dass es unser Ziel ist, dass wir es erreichen wollen.

Nur das Ziel ist das Ziel

– Nicht der Weg

Nicht der Weg, sondern das Ziel ist das Ziel. Das klingt verdächtig nach Binsenweisheit, hat aber eine ganz konkrete und weitreichende Bedeutung für die Frage, wie man Ziele erreicht.

Es bedeutet, dass zunächst alles, was kein Ziel ist, aus Sicht des “Ziele-Erreichens” entweder ein echtes „Mittel zum Ziel“ oder ein Hindernis für den Erfolg der Zielerreichung sein kann. Dabei gilt die bereits beschriebene Hierarchie:

Aufgaben sind Mittel zum Ziel, Werkzeuge Mittel zur Erledigung von Aufgaben.

PDF: Ziele erreichen

Kostenloser Download

Wie schaffe ich es, nachhaltig meine Ziele zu erreichen? Welche Methoden und Werkzeuge stehen mir zur Verfügung? Was sind Hindernisse bei der Zielerreichung und wie kann ich diese in etwas Positives umwandeln?

Inhalt: Ziele erreichen
  • Seite 4: Einleitung 
  • Seite 7: Wie erreicht man seine Ziele?
  • Seite 12: Was sind Hindernisse bei der Zielerreichung?
  • Seite 15: Ziele erreichen vs. Ziele verfehlen
  • Seite 19: Ziele erreichen durch Selbstorganisation und Zeitmanagement

Zufriedenheit vs Stress

Ziele erreichen vs. Ziele verfehlen

Keine Frage: Ziele erreichen bringt uns Motivation und Spaß; es trägt zu unserem Lebens-Glück bei: Wer möchte nicht gerne erfolgreich sein – gerade bei den Dingen, die uns wichtig sind?

Andererseits ist wenig auf die Dauer frustrierender, als die eigenen Ziele zu verfehlen, nicht einmal dazu zu kommen, an ihrer Verwirklichung zu arbeiten oder sie aus den Augen zu verlieren. Denn was ist ein Ziel ohne seine Umsetzung? Nicht viel.

Bereits überhaupt an unseren Zielen arbeiten zu können, ist keine geringe Leistung und gibt uns zu Recht ein gutes Gefühl; denn wie sieht oft die Realität aus?

Wir verzetteln uns im unwesentlichen Klein-Klein. Wir kommen vor lauter E-Mails nicht mehr aus dem Posteingang heraus, oder öffnen ihn bereits mit einem Gefühl von böser Vorahnung und widerwillig. Die Dinge, die wir eigentlich tun wollten, vergammeln in irgendeiner Aufgabenverwaltung.

Wir haben das Gefühl, trotz langer Tage und durchgearbeiteter Nächte nicht voranzukommen. Das schlechte Gewissen, abends überhaupt mit der Arbeit aufzuhören, ist unser ständiger Begleiter, und auch das Gefühl, trotz 100-prozentigem Einsatz weder der Familie noch dem Beruf, noch uns selbst gerecht zu werden. Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

Beiträge im Blog

Ziele vs

Tagesgeschäft

Unsere Ziele, also das, was uns wichtig ist, konkurriert jeden Tag mit den Dingen, die wir tun müssen, auch wenn Sie uns nicht oder nicht in gleicher Weise wichtig sind.

„Ziele vs. Tagesgeschäft“ nenne ich das, denn für viele von uns ist genau das Realität: Eine große Zahl (vermeintlich) notwendiger, dringender Aufgaben bestimmen unseren Alltag. Die Dinge hingegen, die wir uns eigentlich vorgenommen hatten bleiben unerreicht, gehen nur schleppend voran, oder wir arbeiten nicht einmal an ihnen.

Genau wie unsere Ziele sind auch die notwendigen Kleinigkeiten und Aufgaben des Alltags keineswegs auf unsere Arbeit beschränkt – jede Mutter und jeder Vater haben lange „Tagesgeschäft“-Listen abzuarbeiten, bevor sie überhaupt am Arbeitsplatz angekommen sind.

Ziele erreichen

– Der Grund für Selbstorganisation

Wenn wir überhaupt eine Chance haben wollen, unsere Ziele zu verwirklichen, um im Leben glücklich zu werden, kommen wir nicht darum herum, uns Zeit für die Verwirklichung dieser Ziele zu verschaffen; diese Zeit wird uns nicht in den Schoß fallen.

Das bedeutet:

  • Wir müssen klare Prioritäten setzen, damit wir die richtigen Dinge tun, anstatt uns in unwichtigem zu verzetteln.
  • Wir müssen uns selbst so organisieren, dass wir der Verwirklichung unserer Ziele nicht im Weg stehen
  • Wir müssen unseren Tag so planen, dass wir ihn optimal nutzen, ohne ständig gestresst zu sein

Diese Chance auf Verwirklichung unserer Ziele sind wir uns schuldig. Und das Erreichen unserer Ziele ist der einzige Grund, warum wir uns mit Priorisierung, Selbstorganisation und Zeitmanagement befassen müssen, und zwar ganz praktisch, ganz konkret und für uns selbst.

Beiträge im Blog

Ziele erreichen

Schritte-Checkliste

Wie wir ganz konkret ein Ziel erreichen, hängt natürlich vom Einzelfall ab und liegt -so viel Ehrlichkeit muss sein – nicht immer nur in unseren eigenen Händen.

Was wir aber – egal, ob allein oder im Team – tun können, um den Erfolg der Zielerreichung so planbar wie möglich zu machen, ist, dafür zu sorgen, dass wir unseren Plan für die Erreichung unseres Ziels, auf folgende Schritte abklopfen, die sich tausendfach bewährt haben:

  • Priorisierung: Welche(s) Ziel(e) wollen wir angehen, welche(s) nicht?
  • Formulierung: Ist unser Ziel hinreichend klar formuliert? Wissen wir, bis wann wir es erreichen wollen und wann wir es erreicht haben?
  • Ziel zu Aufgabe: Haben wir einen verlässlichen Weg, unser Ziel zu einer Aufgabe bzw. Aufgaben zu machen?
  • Organisation: Haben wir unseren Alltag so im Griff, dass wir genug Zeit und Energie für unser Ziel aufwenden können?

Agiles Credo

Ziele erreichen ist einfach?

Eigentlich, so das Credo aller “agilen” Ansätze im Management, ist Ziele erreichen ganz simpel: Finde heraus, was der nächste Schritt ist, den Du tun musst, um Dein Ziel zu erreichen und gehe diesen Schritt. Wiederhole den Vorgang so lange, bis Dein Ziel erreicht ist.

Scheinbar banal, aber in Wahrheit eine große Herausforderung.

Ziele erreichen

durch Selbstorganisation und Zeitmanagement

Wie Sie Ihre Ziele erreichen können, indem Sie sich nachhaltig effektiv selbst organisieren, ist ein Schwerpunkt in unseren Seminaren und Online-Kursen. Wenn Sie also mit dem Thema ernst machen wollen, lade ich Sie ein, sich unsere Angebote näher anzusehen: 

Offene Seminare in Berlin 

Offene Seminare Online (Live-Videokonferenzen) 

Online-Kurs (E-Learning)  

Wenn Sie Fragen zum Thema “Ziele erreichen” oder allgemein im Bereich Selbstorganisation/Zeitmanagement haben oder gern meine  Ansicht zu Ihrer konkreten Situation hätten, schreiben Sie mir an info@agilement.de​. Wenn ich kann, helfe ich gern weiter!

Dr. Andreas Kellner

Dr. Andreas Kellner